Sport mit… #3

Sport mit… #3

Bei Diabetes mellitus (auch „Zuckerkrankheit“) handelt es sich um eine Stoffwechselstörung. Man unterscheidet hierbei zwischen den Typen 1 und 2. 

Ist man an Diabetes Typ 1 erkrankt, hat die Bauchspeicheldrüse nicht mehr ausreichend funktionstüchtige sog. Betazellen, die für die Insulinherstellung zuständig sind. 

Die Erkrankung Diabetes Typ 2 tritt im Vergleich zum Typ 1 wesentlich häufiger auf. Aufgrund einer schlechten Ernährung und/oder mangelnder Bewegung sind die Betazellen auf Dauer erschöpft und können daher nicht mehr ausreichend Insulin herstellen, es entsteht eine sog. Insulinresistenz. 
Folglich sprechen Muskel-, Fett- und Leberzellen nicht mehr so gut auf Insulin an. 

In beiden Fällen kommt es zu einem Insulinmangel, weshalb der Blutzuckerspiegel vom Körper nicht mehr richtig gesteuert wird.

Im nächsten Beitrag erfahrt ihr, wie Sport bei dieser Erkrankung hilft!